Es summt und brummt in Hirschs Maislabyrinth
Es summt und brummt in                 Hirschs Maislabyrinth

Saison 2017

Bald ist es soweit: vom 5. August 2017 bis zum 17. September "summt und brummt" es im MAISLABYRINTH. Auch dieses Jahr laden wir Euch ein zum Verirren, Herausfinden und Spaß haben.

Das Motto dreht sich um die BIENE

Aktuelles 2017

Unter Labyrinthzeiten sind aktuelle Informationen zu unseren Wochenendveranstaltungen, unseren Öffnungszeiten sowie unseren Eintrittspreisen zu erfahren.  

           

 

Über uns

Über uns: Allen Interessierten erzählen wir gerne  über unsere Arbeit, unser Maislabyrinth und unsere Einstellung zu einer artgerechten Tierhaltung und nachhaltigen Pflanzenanbau.

 

 

Leider ist die Saison 2017 schon wieder vorbei!  

Unsere Geister haben wir schon wieder an den Haken bzw. die Leine gehängt. Vielen Dank, an alle, die uns in diesem Jahr besucht haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2018!

Vom 5. August bis zum 17. September 2017 öffnen wir unser 10. Maislabyrinth in Oettersdorf. Auf einer Fläche von ca. 30.000 Quadratmetern bieten wir viel Raum zum Verirren, zum Herausfinden, zum Spazieren, zum Suchen …

Wie in den vergangenen Jahren auch, wird es wieder ein Maisquiz geben, diesmal mit passenden Fragen zum Thema Bienen und Landwirtschaft. 

Die meisten Wege sind mit Hackschnitzeln und Stroh ausgelegt und sind somit bei jeder Witterung begehbar. Wir empfehlen je nach Witterung wetterfeste Kleidung. Die Begehbarkeit mit Kinderwagen oder Rollstuhl ist nur bedingt gegeben.

Landwirtschaft für Bienen...

...lautet das Thema des diesjährigen Maislabyrinthes. In den großen Medien wird immer der Anschein erweckt, als könnte moderne Landwirtschaft und Bienen nicht funktionieren, doch oft ist es anders als es scheint. Viele Landwirtschaftsbetriebe wollen und können nicht auf den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln verzichten - leider wird dem Verbraucher zu oft vermittelt das da eine Bienenhaltung völlig unmöglich sei, da ja der Landwirt eh alles vergiften würde... Was viele Menschen nicht wissen: oft haben gerade Landwirtschaftsbetriebe Bienen und imkern auch gerne. im Umkehrschluss bedeutet dies, dass dem Landwirt wenig daran gelegen ist den Bienen Schlechtes zu tun, sondern genau das Gegenteil.

Natürlich wird es auch vor dem Maislabyrinth einige Infos zu Bienen und der Landwirtschaft geben. Für die kleinen Gäste ist bei schönem Wetter, die Strohhüpfburg aufgebaut- der Sandkasten befüllt- und die Siloballen warten darauf, bemalt zu werden. Mit etwas Glück bekommt man auch das ein oder andere Tier vom Bauernhof zu Gesicht. Für das leibliche Wohl sorgen die Vereine aus Oettersdorf und Umgebung. Geöffnet ist das Maislabyrinth Samstags von 13- 22 Uhr, Sonntags 13-19 Uhr und im August auch Mittwochs von 14-18 Uhr

In diesem Sinne: Wir freuen uns auf unsere diesjährigen Besucher!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HirschsMaislabyrinth * Am Teich 10 * 07907 Oettersdorf